Mangochi-Waldreservat

Malawi

Das Mangochi-Waldreservat umfasst eine Fläche von 320 km2 und grenzt an den 548 km2 großen Liwonde-Nationalpark. Mangochi ist der fünfzehnte Park in Afrika und der vierte Park in Malawi unter der Verwaltung von African Parks. Durch seine Verbindung zu Liwonde ist Mangochi entscheidend für die langfristige Erhaltung der gesamten Landschaft. Mangochi erweitert den Managementbereich von African Parks in diesem Gebiet um 60 Prozent.

Die Säugetierpopulationen in Mangochi schrumpfen, doch viele andere Aspekte des Parks sind äußerst wertvoll für Malawi und müssen erhalten werden. Dazu gehören die Biodiversität, der intakte Wald und die Verbindung zu Liwonde und dem Norden des Landes. Derzeit beherbergt das Reservat eine kleine Elefantenpopulation, eine Zuchtpopulation von Leoparden und endemische Vogel- und Schmetterlingsarten. 

Die langfristige Vision für Liwonde und Mangochi ist es, die gesamte Fläche vollumfänglich zu schützen, die Tourismusinfrastruktur weiterzuentwickeln und die Einkünfte und die damit verbundenen Arbeitsplätze zu steigern. Um diese Vision zu verwirklichen, dehnen wir das gesamte Spektrum unserer Arbeit in Liwonde auf Mangochi aus. Dazu zählen Rechtsdurchsetzung, Naturschutz, Habitatmanagement, Engagement in den Gemeinden und sozioökonomische Entwicklung.

Lesen Sie mehr über Liwonde